GBZ und RASTAL besiegeln Kooperation

Synergien nutzen zur Stärkung der Gastronomie und Hotellerie

Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz e.V. (GBZ), Weiterbildungseinrichtung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Koblenz für das Hotel- und Gaststättengewerbe sowie die Tourismuswirtschaft, und die RASTAL GmbH & Co KG, führendes Unternehmen der nationalen und internationalen Getränkeindustrie, starten eine strategische Zusammenarbeit. Ziel der Kooperation ist es, Kernkompetenzen, Kontaktnetzwerke und Leistungsangebote zu kombinieren, um die Unternehmen der HOGA-Branche zielgerichtet unterstützen zu können.

Im Rahmen der Kooperation wird RASTAL beispielsweise Innovationen und mögliche Geschäftsmodelle vorstellen, die Unternehmen der HOGA-Branche unterstützen sollen. Hierdurch kann die Kundenbindung gestärkt und die Wettbewerbsdifferenzierung weiterentwickelt werden, zudem können positive Effekte bezüglich des Geschäftserfolgs erziel werden. Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz wird dabei mit zielgerichteten Weiterbildungsangeboten unterstützen. Geplant sind zu Beginn zwei Innovationssessions pro Jahr. Darüber hinaus werden praxisbezogene Studienarbeiten unterstützt.

Am Donnerstag, den 30. Juni 2022 wurde die gemeinsame Kooperationsvereinbarung unterzeichnet und der Grundstein für die Zusammenarbeit ist gesetzt. Beide Unternehmen starten sofort mit der Umsetzung der verschiedenen Maßnahmen.

 

Foto: Sascha Mücke (RASTAL), Petra Treis (GBZ), Dr. Sabine Dyas (GBZ), Thomas Nieraad (RASTAL)

Kurse werden geladen...

Kursfinder

Schlagworte

Kategorien

Kursart

Beginn

Suchen
Kursfinder