Dieser Kurs ist passwortgeschützt. Bitte geben Sie das Passwort ein um fortzufahren.

Ok
Das eingegebene Passwort ist falsch.
← Zurück

Geprüfte/-r Küchenmeister/-in - FERNSTUDIUM

 Meisterlehrgang  Höhere Berufsbildung  Kursnummer AEKKM_FS | Als PDF herunterladen | Zurück zur Übersicht

Starten Sie Ihre kulinarische Reise – Werden Sie, innerhalb 20 Monaten zum/zur Geprüften/Geprüfter Küchenmeister/-in im Fernstudium!

Bereit für den nächsten Schritt in Ihrer Gastronomiekarriere?

Unser innovatives Fernstudium zum/zur Geprüften Küchenmeister/-in bietet Ihnen die Flexibilität, sich weiterzubilden, ohne Ihre beruflichen Verpflichtungen zu vernachlässigen.

Profitieren Sie von:

  • Flexibles Lernen: Passen Sie Ihr Studium Ihren Zeitplänen an und lernen Sie, wo und wann es Ihnen am besten passt.
  • Praxisnahe Inhalte: Unsere Kurse sind speziell auf die Herausforderungen und Chancen in der Gastronomie zugeschnitten, mit einem starken Fokus auf aktuelle Trends und Techniken.
  • Umfassendes Curriculum: Vertiefen Sie Ihr Wissen in Betriebswirtschaft, Recht, Personalwirtschaft und Steuern, ergänzt durch praktische Übungen in der Fachpraxis.
  • Netzwerkaufbau: Tauschen Sie sich mit Fachkollegen aus und knüpfen Sie wertvolle Kontakte in der Branche.
  • Anerkannter Abschluss: Beenden Sie Ihr Studium mit einer IHK-Prüfung, durch die Ihre Expertise und Fähigkeiten offiziell anerkennt werden.

Machen Sie den nächsten Schritt:

Entdecken Sie, wie unser Fernstudium zum/zur Geprüften Küchenmeister/-in Ihre Leidenschaft für die Gastronomie in eine erfolgreiche Karriere verwandeln kann. 

Mit einem flexiblen Lernmodell, das auf die Bedürfnisse Berufstätiger zugeschnitten ist, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich neben Ihrer beruflichen Tätigkeit weiterzuentwickeln.

 

Der Lehrgang ist bei der staatlichen Zentralstelle für Fernunterricht (ZFU) unter der Nummer 51428v im Zulassungsverfahren – dies sichert Ihnen eine methodisch-didaktische und verbraucherrechtliche Qualität.

Im Fernstudium werden vielfältige Lernmethoden genutzt, um Selbstlernkompetenzen aufzubauen und effektive Lernerlebnisse zu gewährleisten. Dazu gehören umfangreiche Lernmaterialien, digitale Lernwerkzeuge, interaktive Online-Seminare für den direkten Austausch mit Dozierenden und Mitstudierenden sowie praxisorientierte Projekte zur Anwendung des Gelernten in realen Situationen.

Der Stoffplan umfasst:

  • Aspekte der Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Recht und Steuern
  • Controlling und Rechnungswesen
  • Personalwirtschaft
  • Mitarbeiterführung
  • Lebensmittelkunde
  • Speisentechnologie
  • Diätetik
  • Speisen und Speisenfolge
  • Betriebsorganisation
  • Hygiene
  • Fachpraxis
  • Kochen unter Prüfungsbedingungen

Sie haben Berufserfahrung und möchten zukünftig verstärkt Verantwortung in Gastronomie und

Gemeinschaftsverpflegung übernehmen? Als angehende/-r Küchenmeister/-in lernen Sie, ein Gastronomieunternehmen wirtschaftlich zu führen, Mitarbeitende zu lenken, motivieren und weiterzuentwickeln, rechtliche Fragen einzuordnen sowie Ihre Interessen gegenüber Geschäftspartnern und Vorgesetzten zu vertreten.

Sie haben die Verantwortung für die Organisation des Küchenbetriebes und die Führung der Mitarbeitenden. Sie können Managementaufgaben ebenso selbstverständlich übernehmen, wie Sie auch die Prozesse in der Küche steuern.

Durch die Weiterbildung erweitern und vertiefen Sie also Ihre in der Ausbildung und/oder der Berufspraxis erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten und erwerben zusätzliche Fähigkeiten, um die IHK-Fortbildungsprüfung zum Geprüften Küchenmeister / zur Geprüften Küchenmeisterin ablegen zu können.

Durch die Kombination von Selbstlernphasen mit intensiver Betreuung durch Tutor/-innen und ergänzenden Präsenzveranstaltungen schaffen wir die Grundlagen für den bestmöglichen Lernerfolg und eine gute Prüfungsvorbereitung. Unsere Tutor/-innen verfügen über Berufspraxis und langjährige Erfahrung in Prüfungsvorbereitungslehrgängen.

 

Kurz:

  • Köche und/oder Köchinnen, die eine Karriere als Küchenmeister/-in anstreben und sich weiterqualifizieren möchten, ohne ihre aktuellen beruflichen Verpflichtungen zu vernachlässigen.

Das sehr kompakte Blended-Learning-Konzept unserer Weiterbildung erfordert Eigenverantwortlichkeit und Disziplin. Das Konzept baut auf dem Kenntnisstand einer Ausbildung bzw. erweiterter Praxiserfahrung als Koch oder Köchin auf und setzt dieses Wissen voraus.

Und wenn Sie außerdem die folgenden Fragen mit JA beantworten können, steht Ihrem Lernerfolg nichts im Wege:

 Sie bearbeiten regelmäßig Ihre Lernmaterialien und die Einsendeaufgaben?

  • Sie vertiefen die Themen selbstständig, indem Sie sich mit den Videos auseinandersetzen, selbst recherchieren, sich über das Forum beteiligen und die Anregungen und Materialien der Tutor/-innen nutzen?
  • Sie gestalten die Präsenzveranstaltungen aktiv mit?
  • Sie sind motiviert und auch bereit, sich manchmal mit komplexen oder „sperrigen“ Themen auseinander zu setzen?

Zur öffentlich-rechtlichen Prüfung sind sie zugelassen, wenn Sie folgende Voraussetzungen nachweisen: 

  1. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten dreijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige Berufspraxis oder
  2. eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten zweijährigen Ausbildungsberuf und danach eine mindestens zweijährige Berufspraxis oder
  3. eine mindestens vierjährige Berufspraxis.

Während der Selbstlernphasen werden Sie von den Tutor/-innen über die Lernplattform betreut. Sie stehen Ihnen während der einzelnen Module über Fachforen und Chats bei Fragen zur Verfügung. In den Präsenzveranstaltungen werden die Themen, mit denen Sie sich in den Selbstlernphasen beschäftigt haben, vertieft und Sie können sich mit den anderen Teilnehmenden und den Tutor/-innen austauschen. An den Praxistagen werden Sie in der Küche Ihr Wissen praktisch umsetzen.

Da der Fernlehrgang über eine Lernplattform organisiert und betreut wird und auch Unterricht im Online-Seminarraum stattfindet, benötigen Sie als Teilnehmer/-in einen Internet-Zugang und Sicherheit im Umgang mit Internet-Anwendungen und gängiger Office-Software.

 

Technische Voraussetzungen:

Sie benötigen einen Desktop-PC und oder einen Laptop mit einer DSL-Verbindung sowie für Up- und Downloads mindestens 100 kbit/s.

  • Unterstützte Betriebssysteme: Windows (ab Windows 10), Mac OS (ab Version 10.6) sowie Linux
  • Unterstützte Browser: Chrome, Firefox, Edge, Safari
  • Software: MS Office (Word, Excel, PowerPoint) oder vergleichbare Open-Source-Programme sowie ein PDF-Reader, z. B. Adobe oder vergleichbare Open Source Varianten, wie Nuance oder andere.

Für die Teilnahme an Veranstaltungen in unseren Online-Seminarräumen wird grundsätzlich ein Headset empfohlen. Die Teilnahme ist ebenso (falls vorhanden) über ein eingebautes Mikrofon und einen Lautsprecher möglich, aber ggf. mit Einbußen in der Tonqualität verbunden. Eine Webcam sollte vorhanden sein.

 

Sonstige Voraussetzungen:

Für den fachpraktischen Unterricht, also für die Tage, an denen Sie in der Küche praktisch üben, benötigen Sie folgende Materialien:

  • Komplette Kochkleidung
  • Messertasche
  • Spezialwerkzeug (Terrinenformen, Ausstechsatz rund/gezackt, Metallringe, Austernmesser)
  • Handrührgerät
  • Kleine Moulinette
  • Taschenrechner

Die Materialien können aus Ihrem Bestand kommen. Vor einer Neuanschaffung sprechen Sie bitte mit uns.

 

Ganz wichtig: Für die praktische Arbeit in der Küche müssen Sie Ihr gültiges Gesundheitszeugnis vorlegen.

Den anerkannten Abschluss „Geprüfte/-r Küchenmeister/-in - FERNSTUDIUM“ erlangen Sie durch eine Prüfung, die von der Industrie- und Handelskammer als zuständige Stelle durchgeführt wird.

Rechtsgrundlage ist die entsprechende Verordnung nach § 53 Berufsbildungsgesetz, die Sie auf der Seite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung herunterladen können.

Lehrgangsgebühr: 4.800,00 €

Die Gebühr kann in 20 Monatsraten à 240,00 € per Lastschrifteinzug entrichtet werden.

Sonstige Kosten:

Zusätzlich erforderliche, nicht mitgelieferte Materialien

• Arbeitsgesetze Beck Verlag, neueste Auflage
• Wichtige Steuergesetze nwb Verlag, neueste Auflage
• Wichtige Gesetze des Wirtschaftsprivatrechts nwb Verlag, neueste Auflage
• 2 Prüfungen wirtschaftsbezogene Qualifikationen (jeweils die aktuellen Prüfungen)
• 2 Prüfungen handlungsspezifische Qualifikationen Küchenmeister/-in
(jeweils die aktuellen Prüfungen)
• DIHK-Formelsammlung

Die Kosten hierfür betragen insgesamt ca. 130 €.

Gebühr für die IHK-Fortbildungsprüfung:
Die Höhe der Gebühr für die IHK-Fortbildungsprüfung richtet sich nach der jeweils gültigen Gebührenordnung der prüfenden Industrie- und Handelskammer (bei der Industrie- und Handelskammer Koblenz derzeit 850,00 €).

Die Prüfungsgebühr wird von der prüfenden Industrie- und Handelskammer in Rechnung gestellt.

Wichtig: Die zusätzlichen Materialkosten für die praktische Prüfung vor der IHK Koblenz belaufen sich auf ca. 250 €.

Aufstiegs-BAföG

Sie können sich den Lehrgang mit dem Aufstiegs-BAföG finanzieren. Diese Förderung besteht aus einem Zuschuss und einem zinsverbilligten Darlehen. Reduzieren Sie Ihre Kosten um circa 75 %!

Beispielrechnung

Lehrgangsgebühr 4.000 €
Förderzuschuss -2.000 €
(abzgl. 50 %)

Restbetrag Lehrgangsgebühr 2.000 €
KFW-Darlehen -1.000 €
(abzgl. 50 % bei bestandener Prüfung)

Ihre Kosten 1.000 €
(Rückzahlung an die KFW-Bank)

Nähere Informationen erhalten Sie unter: www.aufstiegs-bafoeg.de.

Aufstiegsbonus I

Nach Bestehen der Abschlussprüfungen gewährt das Land Rheinland-Pfalz derzeit unter bestimmten Bedingungen einen Aufstiegsbonus in Höhe von 2.000 EUR.

Ihre Kosten -1.000 €
(Rückzahlung an die KFW-Bank)
Aufstiegsbonus I +2.000 €

Das bleibt für Sie: +1.000 €

Nähere Informationen erhalten Sie unter: Aufstiegsbonus I

sowie

Bildungsscheck NRW, Stipendien, Qualischeck RLP, Walter-Margarete-Müller-Stiftung

Bildungsfreistellung für die Präsenztage

Termine und Orte

4.800 €

nach § 4 Nr. 22 a bzw. § 4 Nr. 21 a UStG umsatz­steuer­frei | Änderungen vorbehalten

Bitte Termin auswählen

Termininformation

Veranstaltungsort

Teilnehmerinformationen

Kontakt

amelie-mayer-gastronimisches-bildungszentrum-koblenz

Amelie Mayer Tel: +49 261 304 89-32 Fax: mayer@gbz-koblenz.de

Sie möchten diese Weiterbildung gerne exklusiv für Ihr Unternehmen buchen? Bei uns im Haus oder bei Ihnen vor Ort?

Rückruf anfordern

Vereinbaren Sie einen Rückruf

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und eine*r unserer Mitarbeiter*innen wird sich in Kürze bei Ihnen melden.






    Bitte bestätige, dass Du ein MENSCH bist, indem Du den Hammer auswählst.

    Kurse werden geladen...

    Kursfinder

    Schlagworte

    Kategorien

    Kursart

    Beginn

    Suchen
    Kursfinder