Dozentinnen und Dozenten

„Aus der Praxis für die Praxis“ – dieser Leitgedanke ist tragend für die Auswahl und den Einsatz der Dozenten, Trainer und Coaches, die für das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz ausgewählt und eingesetzt werden.

Unsere Lehrenden sind erfahrene Praktiker, die selbst inmitten des Berufslebens stehen und Experten ihres Fachgebiets sind. Die Wahl der Dozierenden ist immer speziell auf die Zielgruppe abgestimmt – so geben beispielsweise erfahrene Leiter von Hotels und Ferienresorts ihr fachkompetentes Wissen in der Ausbildung der Hotelbetriebswirte weiter, während erfolgreiche Meisterköche Auszubildende auf ihre Abschlussprüfung vorbereiten.

Das gewachsene Fachwissen, gepaart mit aktuellem wissenschaftlichem Bezug, bietet den Teilnehmenden eine ausgezeichnete Mischung an praxisnaher moderner Weiterbildung, die mit nachhaltigem Erfolg wirkt.

Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz deckt mit seinem Netzwerk von über 150 Dozierenden ein breites Themengebiet ab und garantiert eine gleichbleibend hohe aktuelle praxisbezogene Weiterbildungsqualität.

Das Gastronomische Bildungszentrum Koblenz deckt mit seinem Netzwerk von über 150 Dozierenden ein breites Themengebiet ab und garantiert eine gleichbleibend hohe aktuelle praxisbezogene Weiterbildungsqualität.

Hier stellen wir Ihnen einige unserer Dozentinnen und Dozenten vor.

Dr. Astrid Gerstemeier

Diplom Oecotrophologin

Fachgebiet:
Diätetik

Jeder Mensch hat seine eigene Ernährungs- und Lebensweise – somit gibt es so viele Empfehlungen wie es Menschen gibt – nur die Einzigartigkeit ist passend für Jeden.

Astrid Gerstemeier studierte Oecotropholgie in Gießen und absolvierte anschließend eine Aus-bildung zur Ayurveda Ernährungs- und Gesundheitsberaterin an der European Akademie of Ay-urveda. Außerdem zertifizierte sie sich als Ernährungsfachkraft für Allergologie beim DAAB. Sie leitete fünf Jahre den ernährungstherapeutischen Bereich des Therapiezentrums Schwelmer Modell in Schwelm und Münster.
Seit 20 Jahren ist sie selbständig in eigener Praxis für Ernährungsberatung /-Therapie und Coa-ching. Sie ist erfahrene Dozentin, Seminarleiterin und Fachreferentin im Bereich der Multipli-katorenschulung und Verbraucherbildung. In professionellen Coachings begleitet sie Klienten oder Familien bei der Erarbeitung neuer Verhaltensweisen durch eine
zielgerichtete und resour-cenorientierte Herangehensweise. Sie versteht es auch komplexe Unterrichtsinhalte humorvoll, praxisnah und verständlich zu vermitteln.

Axel Uhrmacher

Betriebswirt

Fachgebiete:
Finanzwesen, Steuern & Abgaben

In unserer Volkswirtschaft, die auf Humankapital, know how oder technischem Wissen basiert und einer Weltgesellschaft, die immer dynamischer und komplexer wird, ist lebenslanges Lernen in ein jeder Professionalität und Tätigkeit zwingend erforderlich.

Axel Uhrmacher ist bereits seit 1988 als selbständiger Dozent, beispielsweise für die IHK und DAA, tätig. Am GBZ unterrichtet er die Fächer Zeitmanagement, Prioritäten und Finanzwesen.
Als Bilanzbuchhalter und European Management Accountant verfügt er über langjährige Berufspraxis als Geschäftsführer verschiedener Firmen. Sowohl seine Berufspraxis als auch sein Aufbaustudium in Soziologie und Psychologie bringen wichtige Einsichten und Erfahrungen in seinen Unterricht.
Die Branche kennt Axel Uhrmacher übrigens von Kindesbeinen an: Seine Familie betrieb eine Pension und einen Campingplatz.

Bernd Siefert

Weltmeister der Konditoren

Fachgebiet:
Praxistraining Pâtisserie

Konditor-Weltmeister Bernd Siefert ist Konditor und Pâtissier aus Passion. Viele seiner süßen Versuchungen wurden mit „Gold“ gekürt. Titel wie „Deutscher Meister der Konditoren“ sowie „Weltmeister der Konditoren“ und Weltkonditor sind ihm verliehen worden. Wenn Filmstars, Modezaren oder Scheichs exquisite Desserts wünschen, ist Bernd Siefert gefragt.
Weltweiter Berater für exklusive Marken der süßen Branche, Referent an Fachschulen, Foodstylist sowie Betreiber des familieneigenen Cafés sind nur ein kleiner Auszug seiner vielfältigen Betätigungen. Er gibt nicht nur Seminare im In- und Ausland, sondern ist Miteigentümer des elterlichen Cafes in Michelstadt.

Brigitte Klein

Diplom-Betriebswirtin (FH), Trainerin, Zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau

Fachgebiet:
Projektmanagement

Eine Investition in umfassende Bildung bringt immer noch die besten Zinsen. Bildung führt zu gesellschaftlichem, aber vor allem auch persönlichem Erfolg und sichert unsere Zukunft.

Brigitte Klein ist seit 2003 für die Scania Deutschland GmbH und die Scania CV AB Schweden in verschiedenen Positionen tätig. Ihr Tätigkeitsfeld umfasste Personalentwicklung, Vertriebs­innendienst, Projektmanagement und Markteinführung, sowie das Projektmanagement für das Sales Support System. Heute ist sie bei der Scania Deutschland GmbH in der Business Develop­ment Abteilung tätig.
Als geprüfte Trainerin und zertifizierte Projektmanagement-Fachfrau unterrichtet sie am GBZ „Projektmanagement“, „Kommunikation“ und „Moderation von Teams“.

Fee Surges

Dipl.-Medienwissenschaftlerin

Fachgebiete:
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Social Media Marketing, Influencer Marketing

Bildung und Neugierde gehören zusammen wie Axl & Slash! Das eine kommt ohne das andere nicht aus.

Nach Ihrem Abschluss als Diplom-Medienwissenschaftlerin war Fee Surges als PR Beraterin bei der Werbeagentur Jung von Matt tätig. Seit drei Jahren ist sie nun Pressesprecherin bei true fruits, einem bekannten Hersteller von gesunden
Smoothies.
Im GBZ ist sie mit dem Thema Presse- und Öffentlichkeitsarbeit aktiv und gibt ihr Wissen an die Tourismusmanager von morgen weiter.

Florian Ax

Business-Trainer, systemischer Coach und Berater

Praxis statt Theorie –live erleben

… ist für Florian Ax, der seit 2008 als selbständiger Business-Trainer, systemischer Coach und Berater (www.training-for-business.de) tätig ist, Arbeitsmotto und Berufung zugleich. Seine Schwerpunkte als zertifizierter Trainer (dvct) sind Arbeitstechniken, Auftrittskompetenz und Führung. Dabei ist es ihm besonders wichtig, Trainingskonzepte zu entwickeln, wodurch die Teilnehmenden maßgeschneidert sowie praxisnah qualifiziert werden.
Durch seinen Werdegang auf den unterschiedlichsten Hierarchieebenen kennt der erfahrene Dienstleistungsexperte, Querdenker und Praktiker die Anforderungen sowie Erwartungshaltungen an Fach-und Führungskräfte. Als zertifizierter Coach (dvct) hat sich Florian Ax auf Karriere-, Team-sowie Konfliktcoachings spezialisiert und entwickelt als Berater u. a. Konzepte zur Visionserstellung, zur Optimierung von Arbeitsprozessen oder zur Tourismusförderung.

Hella Ackermann

Trainer, Coach und Beraterin

Fachgebiete:
Resilienz, Selbstmanagement, Konfliktmanagement

„Alles wird gut“, posaunt das Positive Denken. „Alles ist gut“, flüstert das Urvertrauen. – Andreas Tenzer, Deutscher Philosoph und Pädagoge –

Hella Ackermann ist bereits über 20 Jahre in verschiedenen Positionen des Marketing-Manage-ments in Fach- und Führungspositionen, u.a. als Marketingleiterin beim Fremdenverkehrsver-band Rheinland-Pfalz, tätig. Im Abendstudium machte sie eine Weiterbildung zur Staatl. Gepr. Betriebswirtin im Bereich Tourismus und war drei Jahre lang Geschäftsführerin der Tourismus Zentrale Saarland.
Ihre Ausbildung zum ganzheitlichen Coach machte sie im Jahr 2008, bevor sie sich ein Jahr später als Trainerin, Coach und Beraterin selbständig machte und Karriere-Navigator-Coach, CQM-Coach, Burn-out-Beraterin (Paracelsus-Akademie) und Profilingvalues-Expertin wurde.
Ihre Schwerpunkte im Coaching liegen bei Berufungsfindung, Karriereberatung, Persönlich-keitsentwicklung, Burnout-Beratung, Stressmanagement, Resilienz, Kommunikation und Kon-fliktmanagement.
Im Gastronomischen Bildungszentrum ist sie vorwiegend bei den Hotelbetriebswirten im Ein-satz, wo sie als Hoteliers-Tochter sehr praxisnah unterrichten kann. Ihre Einsatzgebiete sind Zeitmanagement, Konfliktmanagement und Moderationsmethoden.

Holger Syldath

Rechtsanwalt

Fachgebiet:
Allgemeines Recht

Herr Syldath wurde 1973 in Hilden geboren und studierte Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln; das Referendariat absolvierte er in Düsseldorf.
Seit dem Jahre 2001 ist er als Anwalt und Insolvenzverwalter tätig. Nach langjähriger Beschäftigung in Köln war er vorübergehend in Krefeld tätig. Seit 2009 arbeitet er als Anwalt in der GKS Rechtsanwälte in Wuppertal sowie in den Niederlassungen Düsseldorf und Witten. Zum Schwerpunkt seiner Tätigkeit zählt, neben der Insolvenzverwaltung in den Gerichtsbezirken Wuppertal, Bochum, Hagen und Köln, die Beratung in Sanierungen und in sämtlichen Bereichen des Handels- und Gesellschaftsrechtes.
Neben dem Fachanwaltstitel Insolvenzrecht hat Herr Syldath den Fachanwaltskurs Handels- und Gesellschaftsrecht erfolgreich abgeschlossen und ist im Übrigen Sanierungsberater (Geprüfter ESUG-Berater (DIAI).
Seit 2001 ist er Dozent im Gastronomischen Bildungszentrum und unterrichtet im Bereich Rechtskunde und Steuerrecht.

Horst Paul

Staatlich gepr. Betriebswirt

Fachgebiet:
Marketing

Lernen ist aktives Tun. Selber tun, selber erklären, selber Ideen entwickeln, selber Lösungen finden, selber Notizen machen sind Aktivitäten, welche nachhaltiges Lernen fördern.

Horst Paul arbeitet seit 1978 für die DAA in Koblenz als Bereichsleiter und Online-Trainer mit den Schwerpunkten Marketing und Betriebswirtschaft. Als zertifizierter Online-Trainer und
Mitglied in acht Prüfungsausschüssen der IHK Koblenz, bereitet er mit bundesweiten Online-Seminaren Teilnehmer auf IHK-Prüfungen vor. Als Dozent war er bereits für die ADG, die Deutsche Bahn Bildung und das Bildungszentrum des Einzelhandels tätig.

Am GBZ unterrichtet er die Fächer „Marketing I und II“.

Jennifer Safran

M.A. Erwachsenenbildung (TU Kaiserslautern), B.A. Wirtschaft (FH Südwestfalen)

Fachgebiete:
Betriebslehre, Controlling und VWL

Nur wer weiß, wo er hinsegeln will, setzt die Segel richtig. – Jürg Meier

Seit 2011 ist Jennifer Safran überregional als Dozentin in der beruflichen Aufstiegsfortbildung tätig.

Durch ihren Werdegang als Restaurantmeisterin IHK und ein anschließendes Fernstudium zum Bachelor of Arts in Wirtschaft (FH Südwestfalen) kennt sie sich nicht nur im Servicebereich aus, sondern ebenfalls mit Zahlen und Fakten. Schwerpunkte im Studium waren Controlling und Personalwesen.

Zu ihren Unterrichtsschwerpunkten gehören die Ausbildung der Ausbilder nach AEVO, sowie Unternehmensführung und Rechnungswesen. Nicht nur in Präsenzveranstaltungen, sondern gleichermaßen im Lehren mit neuen Medien gibt sie ihr Wissen weiter.

Vor der heutigen Selbstständigkeit als Dozentin war sie in vielen gehobenen Sterne-Hotels und Restaurants in Führungspositionen tätig. Das Zusammentreffen mit stets anderen Menschen ermöglicht heute einen kunden- und lösungsorientierten Umgang mit Teilnehmenden und eine konstruktive Reaktion auf unterschiedliche Bedürfnisse.

Hans-Joachim Dieringer

Diplom-Betriebswirt (FH)

Fachgebiete:
Rechnungswesen, Betriebswirtschaft, Steuern und Abgaben

Bildung ist für mich ein lebenslanger Prozess, der diejenigen begünstigt, die diese Herausforderung annehmen und die bereit sind, sich ständig auf Neues, Wissenswertes und Interessantes aus ihrem Umfeld einzulassen.

Hans-Joachim Dieringer studierte an der Fachhochschule Main Betriebswirtschaftslehre mit den Schwerpunkten Rechnungswesen und Marketing. Als Diplom Betriebswirt (FH) sammelte er Erfahrungen im Marketing und Vertrieb mit internationaler Tätigkeit. Seit 1998 ist Hans-Joachim Dieringer als Bilanzbuchhalter (IHK) und Unternehmensberater selbständig und betreut zahlreiche Kunden aus Gastronomie, Hotellerie, Einzelhandel und Industrie.

Seit 1998 unterrichtet er als Dozent, vornehmlich an der IHK Akademie Koblenz und an der Akademie des Handwerks in Koblenz sowie bei der Deutschen Gesellschaft für Ernährung in Bonn. Als Dozent liegen seine Schwerpunkte im Bereich des betrieblichen Rechnungswesens, der Betriebswirtschaftslehre sowie bei Steuern und Abgaben. Am GBZ ist Herr Dieringer bereits seit 2003 tätig. Zudem ist er Mitglied in verschiedenen Prüfungsausschüssen der IHK Koblenz.

Julia Großgarten

Master of Science, Steinbeis-Hochschule Berlin

Fachgebiete:
Selbstmotivation, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation

Soll ich Ihnen verraten, was Karrieretypen längst wissen? Lebenslanges Lernen ist für den beruflichen Erfolg heute wichtiger denn je. Mit einer fundierten fachlichen Qualifizierung machen Sie den Unterschied und setzen sich im Kampf um den Traumjob gegen Ihre Mitbewerber durch. So klettern Sie Stück für Stück die Karriereleiter hoch!

Nach Ihrer kaufmännischen Ausbildung war Julia Großgarten als Programm-Managerin an der Steinbeis Hochschule tätig. Zeitgleich hat sie an der Hochschule in Berlin ihren Bachelor und Master of Science berufsbegleitend absolviert. Am Fraunhofer FKIE war sie in der Personalentwicklung tätig, bevor sie 2015 ihre eigene Firma im Bereich der Personalvermittlung und Beratung gründete. Am GBZ gibt sie ihr Wissen an die Eventmanager von morgen weiter.

Karl Ernst Weiler

Dipl. Betriebswirt

Fachgebiete:
Unternehmensführung, BWL

Wer immer nur tut was er schon kann, bleibt immer das was er schon ist. – Henry Ford –

Karl Ernst Weiler war über 42 Jahre in Produktionsunternehmen und Handelsunternehmen als Assistent der Geschäftsleitung und Kaufmännischer Leiter tätig.

Er ist Dipl. Betriebswirt und bringt 30 Jahre Seminarerfahrung in verschiedenen kaufmännischen Themen mit, die er u.a. bei der IHK Akademie Koblenz, an der Universität Koblenz · Landau und an der Hochschule Koblenz gesammelt hat. Herr Weiler ist Mitglied in verschiedenen Verbänden bzw. Ausschüssen wie Prüfungsausschüsse der IHK oder dem IHK Unternehmer Coach.

Beim Gastronomischen Bildungszentrum gehören zu seinen Einsatzgebieten die Unternehmensführung sowie die Betriebswirtschaftslehre.

Kathrin Kesberg

Hotelkauffrau, Hotelbetriebswirtin, Eventmanagerin

Fachgebiet:
Prüfungsvorbereitung Veranstaltungskaufleute

Man lernt am schnellsten und besten, indem man andere lehrt.“ – Rosa Luxemburg

Nach dem Abitur absolvierte Kathrin Kesberg eine Ausbildung zur Hotelkauffrau mit anschließender Weiterbildung zur Hotelbetriebswirtin. Nach einer Zeit der Direktionsassistenz in der
Hotellerie wechselte sie in die Gesundheitsbranche und organisierte dort über acht Jahre medizinische Veranstaltungen.

Im Januar 2016 gründete sie ihr Veranstaltungsbüro und absolvierte berufsbegleitend ein Fernstudium zur Eventmanagerin.

Den Blick über den Tellerrand bewahrt sie sich mit Messebesuchen, Workshops und dem Lesen von Fachliteratur. Sie unterstützt im GBZ angehende Veranstaltungskaufleute bei der Prüfungsvorbereitung.

Klaus Schinko

Diplom Volkswirt

Fachgebiete:
Mitarbeiterführung, Personalwesen, Unternehmensführung

Führen kann ja JEDER ... LERNEN!

Klaus Schinko ist erfahrener Trainer, Coach und Senior-Consultant in den Bereichen „Emotionaler Verkauf“ und „Emotionale Führung“. Er teilt seine beruflichen Erfahrungen mit Verkäufern, Führungskräften und Unternehmern.

Nach dem Studium der VWL begann Klaus Schinko 1994 seine Führungs- und Verkäuferkarriere von der Pike auf in einem weltweit führenden Weinunternehmen. Bereits nach dem ersten Jahr wurde er Teamleiter. Innerhalb dieser Branche entwickelte sich Klaus Schinko zum Prokuristen, Akademieleiter, Gesamtvertriebsleiter D/CH und zum Mitgesellschafter eines Unternehmens.

Er hat Teams mit über 120 Mitarbeitern aufgebaut und zum Erfolg geführt. Heute betreut er als Berater und Coach Führungs- und Führungsnachwuchskräfte verschiedener Branchen, vom Teamleiter bis zum Vorstand, mit seinen Impulsen „Führen durch Vorbild“, „Führung mit emotionaler Intelligenz“ und „Führung mit Zielen“. Er ist begehrter Fachautor und sein Motto heißt:

„Führen kann ja JEDER … LERNEN!“

Marion „Freddy“ Krämer

Director Human Ressources, Steigenberger, Trainerin

Fachgebiet:
Personalmanagement

Bildung stärkt Menschen! In ihrem allgemeinen Auftreten, beim Erreichen von Zielen, beim Verstehen unserer Welt.

Marion Krämer unterrichtet „Personalmanagement I und II“ am GBZ mit fundiertem Wissen aus dem Personalmanagement in der Hotellerie. Ihre berufliche Laufbahn hat an der Rezeption begonnen. Im InterConti Abu Dhabi und InterConti Berlin war sie als Training Manager tätig, um von Frankfurt aus die Leitung für den Bereich Training- und Development in einer Areafunktion zu übernehmen. Heute ist sie Director of Human Resources im Steigenberger Frankfurter Hof.

Sie verfügt über 13 Jahre internationale Erfahrung als Trainer und Coach und hat zahlreiche Trainer-Qualifikationen absolviert.

Miriam Reckel

Hotelfachfrau, Ausbilderin

Fachgebiete:
Qualitätsmanagement, Revenue- und Yield Management, Influencer Marketing

Bildung ist das was übrig bleibt, wenn wir vergessen, was wir gelernt haben.

Miriam Reckel hat den klassischen Weg in der Hotellerie eingeschlagen und vom Front Office Supervisor über Service Manager Rooms bis hin zu ihrer aktuellen Tätigkeit als Cluster Reservations Manager viel Erfahrung sammeln können. Im Rahmen ihrer Ausbildereignung begleitet sie im Radisson Blu Auszubildende und gibt in kurzweiligen Trainings ihr Wissen weiter. Zudem ist sie verantwortlich für die Einführung von neuen Mitarbeitern im Unternehmen.

Im GBZ unterrichtet sie Hotelbetriebswirte zu den Themen Yield Management, Qualitätssicherung und Kundenbindung.

Mirko Voigt

Diplom-Betriebswirt (FH)

Fachgebiete:
Volkswirtschaftslehre, Leadership, Qualitätssicherung Betriebslehre in der Gemeinschaftsverpflegung

Kapital lässt sich beschaffen, Fabriken kann man bauen, Menschen muss man gewinnen.

Mirko Voigt ist Hotelbetriebswirt und hat in mehr als 25 Jahren in unterschiedlichen Bereichen der Hotellerie, Gastronomie und des Handels u.a. als Restaurantleiter, Betriebsleiter, Servicekoordinator, Food Service Manager, Trainer und Ausbilder Erfahrungen gesammelt.

Seit 2012 ist er selbständiger Trainer und Berater für mittelständische Unternehmen in der Hotellerie, Gastronomie, Dienstleistungsbranche und dem Handwerk.

Am „GBZ“ unterrichtet er das Modul Betriebslehre in der Gemeinschaftsverpflegung und begleitet als Tutor die Projektarbeiten.

Regina Jahn

Staatsexamen Lehramt

Fachgebiete:
Betriebswirtschaft, Projektmanagement Finanzwesen

Das große Ziel der Bildung ist nicht Wissen sondern Handeln.

Regina Jahn studierte Lehramt, später ergänzt durch 4 Semester BWL-Abendstudium. Sie ist selbständig seit über 30 Jahren, davon 12 Jahre als Geschäftsführerin einer Produktionsfirma für Marketinginszenierungen und Unternehmenstheater. Dabei gewann sie Einblick in alle Wirtschaftsbereiche, deren Strukturen und Besonderheiten.

Seit 2001 verknüpft sie als Unternehmensberaterin und Dozentin ihre unternehmerischen Erfahrungen mit Ihren pädagogischen Wurzeln. In Seminaren hat sie es sich zur Aufgabe gemacht, auch trockenen Stoff lebhaft und in einer für Nicht-BWL‘er verständlichen Sprache anschaulich zu vermitteln.

Rüdiger Frankenberger

General Manager (EBS), Master of Advanced Studies in Marketing

Fachgebiet:
Social Media

Lebenslanges Lernen ist nicht nur eine Pflicht, sondern vielmehr ein Vergnügen, sich den ständig wandelnden Aufgaben und Herausforderungen in der Berufswelt anzupassen und stets gut gerüstet zu sein. Das GBZ leistet dazu einen wichtigen Beitrag in der Region.

Rüdiger Frankenberger hat an der European Business School den General Manager absolviert und qualifiziert sich zusätzlich mit dem Master of Advanced Studies in Marketing als fachkompetenter Coach und Trainer. Während seiner beruflichen Laufbahn sammelte er Erfahrungen als Marketingleiter, Berater und Projektmanager.

Als selbstständiger Dozent unterrichtet er Marketing, Vertrieb aber auch das Themenfeld Social Media. Er ist u.a. Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK für den Geprüften Betriebswirt.

Im GBZ gibt er sein Wissen für die zukünftigen Eventmanager im Modul „Social Media“ weiter.

Stefan Dascalescu

F&B–Betriebswirt

Fachgebiete:
Restaurant, Umgangsformen, Fremdsprachen

Stefan Dascalescu ist Fachdozent und Berater für Gastronomie und Hotellerie. Er ist zudem als Job Coach in der freien Wirtschaft  und im Prüfungsausschuss bei der IHK Rheinhessen aktiv.

Jan Scheidsteger

Diplom- Betriebswirt, BA

Fachgebiet:
F & B Management

Wie man sich bildet so lebt man.

Nach seiner Ausbildung zum Koch hat Jan Scheidsteger an der Berufsakademie Ravensburg Tourismusbetriebswirtschaft und Hotelmanagement studiert. Dem Food und Beverage ist er in seiner beruflichen Laufbahn treu geblieben. Seinen Erfahrungsschatz hat er in zahlreichen Stationen bei den Robinson Clubs und in Center Parcs, sowie als General Manager des Hard Rock Cafés Hamburg bereichert. Seit 2013 ist er als Gastronomie-Regisseur selbständig und berät sowohl Existenzgründer als auch bestehende Gastronomiebetriebe.

Er ist neugierig. Wertschätzend. Reisender und Entdecker. Aktiver Zuhörer und genauer Beobachter. Querdenker und Sparringspartner. Er ist der „Das Glas ist halbvoll“-Typ. Er sucht nicht, er findet.

Im GBZ gibt er sein Wissen zum Thema „F&B Management – Die Leidenschaft einer Aufgabe“ weiter. Weitere Infos unter: www.special-cuts.de.

Stefan Herzog

Referent IHK Koblenz: Regionale Angebote als Chance

Fachgebiet:
Betriebswirtschaftliche Themen zum Tourismus

Ich sage Ihnen, wie es geht und nicht wie es gehen könnte!

Stefan Herzog ist seit Ende der 70er Jahre im Tourismus tätig und war bis 2013 Geschäftsführer der Rheinhessen-Touristik GmbH. Er gilt als ausgewiesener Tourismusexperte. Als Initiator und Koordinator des Projektes „Genusswandern Rheinhessen“ ist er mit dem Thema „regionale Angebote als Chance für Hotellerie, Gastronomie und Destinationen“ bestens vertraut. 30 Jahre praktische Erfahrung im regionalen Incoming-Tourismus bringt er mit sich.

Von 2011 bis Mitte 2013 war Stefan Herzog Mitinitiator der regionalen Dachmarke „Rheinhessen AUSGEZEICHNET“ in Zusammenhang mit der Bildung von touristischen Markenprodukten.

Im Gastronomischen Bildungszentrum ist er als Dozent bei den Tourismusmanagern unterwegs. Seine Themen reichen von Kennzahlen und Finanzierung bis hin zu Produktentwicklung
und Zielgruppen im Tagestourismus.

Susanne Siekmeier

Eventmanagerin (IHK), Systemischer Business-Coach (Steinbeis Hochschule Berlin)

Fachgebiet:
Veranstaltungsorganisation

In allen Dingen hängt der Erfolg von den Vorbereitungen ab. – Goethe –

Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung war Susanne Siekmeier viele Jahre als Assistentin der Geschäftsführung tätig bevor sie sich mit Beratung, Training und Coaching selbstständig gemacht hat. Aufgrund ihrer mehr als 25-jährigen Berufserfahrung bringt sie die erforderliche Fachkompetenz mit, um auch als Eventmanagerin Tagungen, Konferenzen oder Firmenveranstaltungen zu planen. Zum Thema „Professionelles Eventmanagement“ ist auch ihr erstes Buch erschienen. Im GBZ gibt sie ihr Wissen an die Eventmanager von morgen weiter.

Marc Volino

Rechtsanwalt

Fachgebiete:
Recht, Vertragswesen

Bildung ist der Grundstein zu einer sich selbst bestimmenden Individualität und Persönlichkeit.

Marc Volino wurde 1978 in Köln geboren. Er studierte an der Universität zu Köln Rechtswissenschaften. Bis zu seinem I. juristischen Staatsexamen 2004 hat er als Trainer und Coach in der Politik-, Sozial-, Meinungs- und Marktforschung für ein großes deutsches Marktforschungsinstitut gearbeitet.

Überdies war er im Bereich Human Resource Management für die Auswahl und Weiterbildung, der durch das Forschungsinstitut eingesetzten Mitarbeiter, für den Standort Köln verantwortlich.

Nach Stationen in Köln und Aachen absolvierte er sein II. juristisches Staatsexamen 2007 und arbeitet seither als selbstständiger Rechtsanwalt mit Kanzlei in Köln. Neben seiner Tätigkeit als Rechtsanwalt ist er als Dozent für „Recht“ tätig.

Detlev Ueter

Geprüfter Küchenmeister, Kochbuchautor

Fachgebiete:
Praktische Küchenthemen von herzhaft bis süß, Nachhaltigkeit in der Küche, Optimierung der Küchenprozesse, Nose to tail, Kräuter- und Gewürzfanatiker

„Smartes kochen und purer Geschmack, und das mit Hingabe!“ - Bei den Seminarteilnehmern die Gastgeberrolle wecken, das ist meine Passion.

Aufgrund der Erfahrung in unterschiedlichen Gastronomiebereichen, beherrscht Detlev Ueter sein Handwerk. Sein Repertoire geht von der klassischen bis zur gehobenen Küche. Mit Geschick und Können präsentiert er eine feine und gut gemachte regionale Küche. Seine ganzheitliche und nachhaltige Arbeitsweise wird nicht nur in der Tierverarbeitung deutlich, sondern wird auch bei Leaf to Root gelebt. Bevor Detlev Ueter sich im Jahr 2019 selbstständig gemacht hat, war er 12 Jahre als Bereichsleiter für die praktische Aus- und Weiterbildung im GBZ verantwortlich. Vor dieser Zeit sammelte er Berufserfahrung in gastronnomischen Betrieben wie: Restaurant Vieux Sinzig, Schlosshotel Lerbach, Schwarzer Hahn in Deidesheim und Schweizer Stuben in Wertheim.

Ursula Dany

Diätassistentin, Lehrkraft im Gesundheitswesen, Coach und Supervisorin (Hs Fulda)

Fachgebiete:
Diätetik, Ernährungslehre, Kommunikation, Führungskräftetraining in der GV

„Wer glaubt, schon alles zu wissen, weiß nicht was Ihm entgeht.“ Haberleitner, Deistler, Ungvari (2007) Überraschen Sie sich selbst!

Ursula Dany hat ihre mehr als 35-jährige Berufserfahrung in männlich, als auch weiblich dominierten Arbeitswelten erworben; viele Jahre davon in Führungsfunktionen. Seit 1987 ist sie in der Fort- und Weiterbildung sowie Multiplikatorenschulung von Berufsstartern und Routiniers tätig. Ihre Feldkompetenz basiert auf der Ausübung organisatorischer, fachpraktischer und beratender Tätigkeiten in den Bereichen Sozialkompetenz, Ernährung, Diätetik und Gemeinschaftsverpflegung. In ihrem beruflichen Umfeld motiviert sie Menschen und knüpft Kontakte, ungeachtet ihrer Herkunft, ihres sozialen Status oder beruflichen Hintergrunds.

/
Kurse werden geladen...

Kursfinder

Schlagworte

Kategorien

Kursart

Beginn

Suchen
Kursfinder